Powered by Blogger.

Genug vom Overtourism? Entdecke unberührte Paradiese!



Instagram sei dank, werden vermeintliche Paradiese heute von Touristen überrannt. Viele dieser einstigen Geheimtipps erholen sich kaum von ihrer teils vorübergehenden Popularität. Einige davon sind auf der Karte des Massentourismus' verewigt. Wer keine Lust mehr darauf hat, stundenlang anzustehen, dem Abfall im Meer auszuweichen oder einfach was zu erzählen haben will, der ist hier richtig.

Wir stellen euch 3 Paradiese vor, die man kaum kennt. Oder solche, die eben schwer zu erreichen sind, weshalb man viel Zeit mitbringen muss.




Tonga. Das Königreich in der Südsee ist das Paradies schlechthin. Die etwas komplizierte Anreise ist wohl der Grund, dass die 172 Inseln vor grossen Touristen-Massen geschützt sind. Das sehen sogar Buckelwale so, welche die Inseln regelmässig besuchen.







Marshall Islands. Das unbekannte Surf- und Tauchparadies in Ozeanien. Auf diesen 181 Quadratkilometern verirren sich weit weniger Touristen hin, als an den üblichen Spots. Gut so.




Amerikanisch Samoa. Zu den USA gehörend, kennt dennoch kaum jemand den Inselstaat. Und dies obwohl er wirklich alles bietet, was ein Touristenherz begehrt: Tropische Wälder, traumhafte Strände und Vulkane. 

Bei Fragen zu diesen Paradiesen, stehen wir euch gerne zur Verfügung: anfrage@webook.ch.





You May Also Like

0 Kommentare

Popular Posts